fbpx

Pflegen Sie Ihre Haut und genießen Sie die Strände Mallorcas

Der Temperaturanstieg auf den Balearen hat die Zunahme von Krankheiten im Zusammenhang mit Sonneneinstrahlung maßgeblich beeinflusst, weshalb sich die Behörden verstärkt auf vorbeugende Maßnahmen gegen Sonneneinstrahlung an den Stränden Mallorcas konzentriert haben.

Was ist UVA-Strahlung?

Die Strahlung der Sonne wird über einen weiten Bereich des elektromagnetischen Spektrums emittiert. Es erhält den Namen Ultraviolett, weil seine Wellenlänge kürzer ist als das, was der Mensch mit der Farbe Violett verbindet.

Diese wiederum unterteilt sich in drei Typen (A, B und C). Letztere sind sehr gefährlich, aber glücklicherweise kann uns die Atmosphäre vor solchen Strahlungen schützen, indem sie verhindert, dass sie die Erdoberfläche erreichen. UVA und UVB erreichen einen bestimmten Prozentsatz, und obwohl niedrige Dosen keine Schäden verursachen, kann eine Überbelichtung schwere Hautschäden verursachen.

Was ist der UVI-Index?

Die Funktion des UVI-Index besteht darin, die ultraviolette Strahlung, die die Erdoberfläche erreicht, für jede Wellenlänge zu messen, gewichtet mit ihrer schädlichen Wirkung auf den Menschen. Wenn Sie diesen Wert konsultieren, ist es daher möglich, das Risiko zu kennen, das die Sonne täglich für unsere Gesundheit bedeutet.

Null Bewölkung oder Höhe reduziert den Dämpfungsfaktor der Atmosphäre, um einen intensiven Eintrag von Sonnenstrahlung zu verhindern, die offensichtlich in der Mitte des Tages und in den Monaten April bis September höher ist.

Neue Schutzmaßnahmen auf Mallorca

Als vorbeugende Maßnahmen gegen Sonneneinstrahlung an den Stränden von Mallorca hat die Firma Hi-Service den Auftrag erhalten, fünf Informationspunkte mit Defibrillatoren an 5 der meistbesuchten Strände Mallorcas zu installieren: Playa de Muro, Camp de Mar, Sa Calobra. Sant Elm und Cala Millor verfügen bereits über präventive Informationen zu den Auswirkungen der Sonne, Hautkrankheiten, Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie diversen Unfällen.

Ziel dieser Initiative ist es, die Bevölkerung auf die Bedeutung des Schutzes vor UV-Strahlen und eine einfache Methode durch eine Sonnenampel und einen interaktiven Bildschirm aufmerksam zu machen, da die Fälle von durch Strahlung verursachten Krankheiten stark zugenommen haben. Sonne in den letzten Jahren.

Diese Punkte verfügen auch über einen Connected Operational Defibrillator, der 24 Stunden am Tag verfügbar ist, um sich im Falle eines Herz-Kreislauf-Unfalls um die verschiedenen Bereiche zu kümmern.

Diese Gebiete wurden ausgewählt, weil sie einen größeren Zustrom von Menschen haben und damit die Punkte besser über die Insel verteilt werden. In ganz Spanien gibt es bereits 15 solcher Punkte.

Die Schutzmaßnahmen gegen Sonneneinstrahlung an den Stränden von Mallorca sind die, die an jedem Strand befolgt würden:

Vermeiden Sie das Sonnenbaden an den Stränden zwischen 12 und 16 Uhr.
Verwenden Sie Sonnenschutzmittel für Gesicht und Körper.
Bringen Sie genügend Wasser und alkoholfreie Getränke mit, um hydratisiert zu bleiben.
Tragen Sie Baumwollkleidung, die die exponiertesten Körperteile bedeckt.


Schließen
Oben